neuseelandbilder.com » Reisebericht Neuseeland: Akaroa, Christchurch

Navigation überspringen

RucksackPraktisch

CampervanCampervan Tipps

Rund um Neuseeland

Feedback

Reisebericht Neuseeland

zurück zurückÜbersichtweiter weiter

Mo 20
Nov

Faulenzen in Akaroa

Ein bisschen Akaroa. Wir gehen nicht wandern, sondern faulenzen im Wagen. Obwohl das Wetter schön ist! Abends noch mal runter ins Städtchen, ein Spaziergang zum Friedhof – die Grabsteine sind so alt und fotogen und vom Friedhof hat man einen Blick aufs Meer – zum Leuchtturm, dann ein Bier in der heute ganz leeren Madeira Bar.

AkaroaAbendspaziergang in Akaroa · mehr Akaroa Bilder weiter

Di 21
Nov

Letzte Station Christchurch

Der mit $36 pro Nacht teuerste Campingplatz unseres Urlaubs erwartet uns in Christchurch. Man hat nicht so die große Wahl, der Platz ist halt recht nahe am Flughafen und wir brauchen noch mal eine Dump Station, bevor wir den Wagen abgeben. Der Top 10 Holiday Meadow Park ist also nicht unbedingt schön, aber sauber und praktisch. Eine Durchgangsstation für Ankommende und Abreisende. Ernüchternd, nach all den paradiesischen Plätzen am Meer. Doch die Busverbindung zur City ist gut. Ein Single Ticket kostet $2,50 und die Haltestelle ist direkt am Campingplatz. Beim Aussteigen bedanken und verabschieden sich die Leute beim freundlichen Busfahrer. Wir auch.

Christchurch haut uns auf den ersten Eindruck nicht so vom Hocker. So typisch englisch und gemütlich wie der Reiseführer denken macht, wirkt es auf uns nicht. Aber vielleicht sind wir auch einfach satt von all den Eindrücken.

zurück zurückÜbersichtweiter weiter

Hier sind wir!