neuseelandbilder.com » Reisebericht Neuseeland: Waitomo, Glowworm Cave

Navigation überspringen

RucksackPraktisch

CampervanCampervan Tipps

Rund um Neuseeland

Feedback

Reisebericht Neuseeland

zurück zurückÜbersichtweiter weiter

So 29
Okt

Dauerregen und Glühwürmchen

Herrje. Von morgens bis nachmittags sitzen wir auf dem Campingplatz im Wagen. Es regnet in Strömen, es giesst, es schüttet, es hört nicht auf. Eigentlich wollten wir sofort morgens in die Waitomo Glowworm Cave und dann den Waitomo Wanderweg gehen, doch an Wandern ist nicht zu denken. Am Nachmittag dann gehen wir zur ganz nahegelegenen Glowworm Cave. Die Tour mit Guide führt zuerst durch eine Tropfsteinhöhle, die Cathedral Cave, die wir nicht so spektakulär finden. Der Guide textet unaufhörlich, für unseren Geschmack halt zuviel. Mit etwas mehr Ruhe würde das Ganze wohl schon feierlicher wirken. Zum Glück sagt sie nichts mehr, als wir in der Glowworm Cave im Boot sitzen.

Die Glühwürmchen leuchten wie eine Himmelskuppel, wie ein kleines Universum, wenn man unter ihnen herfährt.

Wieder am Tageslicht, ist der Zauber vorbei. Es hört heute nicht mehr auf zu regnen. Vielleicht hätten wir uns doch für das Black Water Rafting entscheiden sollen, nasser als draussen kann man kaum werden. Wir gehen noch einen Kaffee trinken, heiss duschen und das war's für heute.

Waitomo Dauerregen in Waitomo · mehr Waitomo Bilder weiter

zurück zurückÜbersichtweiter weiter

Hier sind wir!